• ZDF Lust & Lüge

Die Macht der Schönheit

Die Macht der Schönheit – warum die äußeren Werte zählen

Gianna Schlosser, Der Westen

Schönheit liegt nicht nur im Auge des Betrachters. Jede Zeit hat eigene Ideale, doch das Äußere ist wichtig: Zwischen Selbstzweifel und Schönheits-OP.

Essen.. Wir schreiben das Jahr 8161. Klon- und Gentherapien sind der letzte Schrei. Von jedem Menschen werden routinemäßig zwei Kopien erstellt, eine spektakulär intelligente, und eine atemberaubend schöne. Der Gesetzgeber hat veranlasst, dass aus Gründen eines gesellschaftlichen Gleichgewichtes keine Kopie überdurchschnittliche Intelligenz und überdurchschnittliche Schönheit zugleich in sich vereinen darf. Mit Erreichen der Volljährigkeit kann jeder Mensch wählen, ob er als Original mit all seinen Schwächen und Makeln, als intelligenzoptimierte oder attraktivitätsoptimierte Ausgabe weiterleben möchte. Danach werden die übrigen Versionen, sagen wir mal, gelöscht. (…)

https://www.derwesten.de/wochenende/die-macht-der-schoenheit-warum-die-aeusseren-werte-zaehlen-id11533512.html